Home » Bella Donna by Darja Behnsch
Bella Donna Darja Behnsch

Bella Donna

Darja Behnsch

Published April 22nd 2009
ISBN : 9783837016666
Paperback
142 pages
Enter the sum

 About the Book 

Was machst du denn da, Eva?, stiess Hugh erregt aus, nachdem sich Evangeline begonnen hatte, auf dem Billardtisch zu rakeln wie eine Katze. Langsam knopfte sie sich ihre Bluse auf. Hor auf, Eva, wenn jemand reinkommt... Komm, Hugh, ich haltsMoreWas machst du denn da, Eva?, stiess Hugh erregt aus, nachdem sich Evangeline begonnen hatte, auf dem Billardtisch zu rakeln wie eine Katze. Langsam knopfte sie sich ihre Bluse auf. Hor auf, Eva, wenn jemand reinkommt... Komm, Hugh, ich halts nicht mehr aus. Es kommt schon niemand... Eva, dein Vater ist am Pool... wenn er uns erwischt, dann... Keine Angst, der ist mit Scarlett beschaftigt. Ausserdem war er noch nie im Billardzimmer. Du weisst, er hasst es... liegt wohl daran, dass ers nicht beherrscht. Die Kugeln machen halt nicht, was er sagt. Sie lachelte ihn verfuhrerisch an und zog sich langsam den Rock uber die Schenkel. Komm, Hugh, nur nen kleinen Quickie. Zum Einstimmen. Fur morgen. Bitte. Mach deine Eva glucklich., hauchte sie ihm zu und fuhrte seine Hand zwischen ihre Beine. Ziehs mir aus... na komm schon, trau dich... Sie kusste ihn und fasste ihm in den Schritt. Nun verlor Hugh die Beherrschung. Er begann sie sturmisch zu kussen. Trotz dass ihm sein Verstand sagte, er solle aufhoren, konnte er nicht mehr die Finger von ihr lassen. Die blinde Gier nach ihr liess ihn nicht mehr klar denken. Er riss ihr das Hoschen vom Hintern und wa