Home » DAO-de-Ging (Tao-Te-King), by Lao Tzu
DAO-de-Ging (Tao-Te-King), Lao Tzu

DAO-de-Ging (Tao-Te-King),

Lao Tzu

Published
ISBN : 9783952361689
Paperback
352 pages
Enter the sum

 About the Book 

Der Daoismus als System ist eine exakte Geisteswissenschaft, genau wie die Gnosis. Er betrifft - heute wie je - alle Menschen, unabhangig von ihrer materiellen oder geistigen Herkunft und Orientierung. Den Daoismus als Philosophie konnte manMoreDer Daoismus als System ist eine exakte Geisteswissenschaft, genau wie die Gnosis. Er betrifft - heute wie je - alle Menschen, unabhangig von ihrer materiellen oder geistigen Herkunft und Orientierung. Den Daoismus als Philosophie konnte man umschreiben als die umfassendste, in jedem Bereich der Welt gultige Lehre, ausgerichtet auf konkrete praktische Umsetzung. Das Dao-De-Ging - bekannt auch unter Namen wie Tao-te-king, Tao-Te-Ching, Daodejing und noch anderen - ist eine der ehrwurdigsten Schriften in der geistigen Evolutionsgeschichte der Menschheit. Bereits in den unterschiedlichen Umschriften zeigt sich die Problematik einer Ubertragung dieses beruhmten Klassikers fur ein modernes Umfeld, ca. 2500 Jahre nach seiner Entstehung. Selbst diese verbirgt sich im Nebel verschiedener Mythen - ebenso wie das Leben von Lao-Dse (Lao-Tse, Laodzu, Lao-tseu und weitere Schreibweisen). Die Ubertragung des Dao-De-Ging in eine moderne westliche Sprache hat eine Kultur-Barriere, eine Schrift-Barriere und eine Zeit-Barriere zu uberwinden, um dann vor der Vielzahl von Moglichkeiten zu stehen, welche die chinesischen Zeichen anbieten. Selbst heutige Chinesen sind uneinig in der Interpretation. Die gegenwartige Ausgabe folgt drei chinesischen Urtexten - streng und ohne jede Interpolation. Starke Abweichungen von bisherigen Versionen werden erklart, u.a. durch Hinweise auf Varianten, Zeichensymmetrien, parallele Textstellen und Beziehungen innerhalb der Kapitelfolge. Und sie wurde von chinesischer Seite fur gut befunden. Der esoterische Kommentar behandelt ausfuhrlich die Kapitel 34-81. Fur die Kapitel 1-33 beschrankt er sich auf Fussnoten mit neuen Deutungs-Hinweisen, begrundet die oft ganz ungewohnte Ubersetzung, gibt Querverweise auf spatere Kapitel und Kommentare im Sinne des eigentlichen Wegs - des Pfads von Erkenntnis, Erleuchtung und Erlosung - von Reinigung, Selbst-Erneuerung und Wandlung: das ist der Pfad zur sogenannten Transfiguration. Das vorliegende Buch enthal